Bahia

Bahia – Das afrikanische Herz Brasiliens

São Salvador da Bahia im Nordosten Brasiliens ist die Stadt, wo jeder Tag mit einem Lächeln beginnt. Goldene endlos wirkende Sandstrände säumen das türkis schimmernde Meer. Bahia bietet eine unglaubliche Vielfalt an Kultur, Landschaft und Natur. Das angenehme Klima um die 30 Grad lässt jeden Besucher sofort in den entspannten Bahia-Modus schalten. Willkommen in Bahia, der Karibik Brasiliens, wo Sie dem Paradies ganz nah sind!

Seit die ersten lusitanischen Schiffe angelegt haben und dieses von verschiedenen Indianerstämmen besiedelte Land vorgefunden haben, sind mehr als 500 Jahre vergangen. Hier, an der Küste Bahias entschieden sich die Portugiesen 1549, die Stadt Salvador zu gründen, welche zu ersten Hauptstadt Brasiliens wurde. Salvador da Bahia ist bekannt für ihren kolonialen Baustil und die starken afrikanischen Einflüsse. Das historische Stadtzentrum Pelourinho gilt als das größte Erbe zusammenhängender kolonialer Architektur ganz Südamerikas. Die Altstadt ist mit seinen barocken Palästen, Kirchen und Häusern im Kolonialstil der Anziehungspunkt. Vor allem auch, wenn die vielen kleinen Bars und Restaurant öffnen und das nächtliche Treiben beginnt. Die Stadt ist zugleich Hochburg des berühmten Kampftanzes Capoeira, der auch in Deutschland Einzug gehalten hat.

Bahia Baiana Brasilien GloboTur

Salvador

Die Hauptstadt Bahias

Salvador ist wohl die brasilianischste aller Städte Brasiliens. Sie war die erste Hauptstadt Brasiliens und der historische Name der Küstenstadt lautet São Salvador da Bahia de Todos os Santos („Heiliger Erlöser an der Allerheiligenbucht“). Die Hauptstadt Bahias erhebt sich über dem Meer und trennt dabei die ruhigen Gewässer der Baía de Todos os Santos vom atlantischen Ozean. Salvador da Bahia ist das schwarze Herz Brasilien. Die aus der Vermischung der Rassen und europäischen, indianischen und afrikanischen Gebräuchen entstandene kulturelle Vielfalt war die Grundlage der seit fünf Jahrhunderten andauernden Geschichte einer der faszinierendsten Metropolen der Welt. Diese Vielfalt, die Besucher aus allen Teilen der Welt entzückt und in ihren Bann zieht, kann man im religiösen Synkretismus, in der Musikalität und in folkloristischen und historischen Reichtum der Stadt mit dem größten Bevölkerungsanteil afrikanischer Herkunft (außerhalb Afrikas), sehen und fühlen.

Hier finden Sie: Sonne und Strand, Geschichte, Kultur, ethnischen Tourismus, Musik, Capoeira, Gastronomie, Karneval, Schifffahrt und Segeln in der majestätischen Allerheiligenbucht.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten:

  • Der Bahia Marina Pier
  • Pelourinho, die farbenfrohe historische Altstadt
  • 365 Kirchen, eine für jeden Tag im Jahr
  • Rio Branco Palace „Palácio do Governador“
  • Der Market Modelo
  • Der Aufzug Elevador Lacerda
  • Die Festung São Marcelo
  • Leuchtturm am Barra „Farol da Barra“
  • Die Baianas do Acarajé und ihrer lokalen Leckerbissen
  • Die Bars und Kneipen in der Altstadt
Blaue Grotte Chapada Diamantina Bahia Brasilien GloboTur

Chapada Diamantina

Wandern im Naturparadies

Im Herzen der Bahia gelegen, bietet die Chapada Diamantina einzigartige Geschichten, wunderschöne Landschaften umgeben von Bergen, Hügeln, Tälern, Grotten, Höhlen und außerdem unzählige Wander-Pfaden und atemberaubenden Wasserfällen.

Die Stadt Lençóis ist die einstige Diamanten-Hauptstadt Brasiliens. Die Suche nach den kostbaren Steinen gehört der Vergangenheit an, hat aber Spuren in der Architektur der imposanten, großen Häuser und auf den von den Diamantensuchern eingeschlagenen Pfaden hinterlassen. Lençóis bietet eine extrem ausgefallen Landschaft: großartige Bergketten, Wasserfälle und Gebirge. Hier ist das Herz der Hochebene Chapada Diamantina, die außerdem auch eine komplette Infrastruktur bietet für Besucher die sich verschiedene kulturelle Darbietungen ansehen möchten.

Hier finden Sie: Naturschutzpark, Ökotourismus, Sport & Abenteuer, Sonne, Gesundheitstourismus, Tierbeobachtung, Geschichte, Kultur, malerische Dörfer und Erholung.

Die schönsten Orte:

  • Lençóis, das Tor zur Chapada Diamantina
  • Itaetê mit dem „verzauberten Brunnen“ („Poço Encantado“)
  • Jacobina, die Stadt des Goldes
  • Igatú, die Diamantenstadt
  • Mucugê mit den einzigen byzantinischen Friedhof Amerikas
  • Rio de Contas, eine der ältesten Städte der Chapada auf der Goldsucherroute
  • Palmeiras mit dem Berg Paí Inácio und dem Wasserfall des Rauches „Cachoeira da Fumaça mit 420 m Höhe, der zweithöchste Brasiliens. Außerdem die Bergdörfer Vale do Capão und Vale do Paty, ein Paradies für Alternative und Umweltschützer
  • Iraquara mit der Grotte „Gruta da Pratinha und „Gruta da Lapa Doce“
  • Rio de Contas
  • Palmeiras
  • Iraquara
  • Mucuri
Salvador Bahia Brasilienreise GloboTur

Allerheiligenbucht

Die größte tropische Bucht der Welt

Am 1. November 1501 vom italienischen Seemann Amerigo Vespucci auf einer Erkundungsfahrt an der Küste entdeckt, wurde die Bucht zu Ehren des im christlichen Kalender gefeierten Tages Allerheiligen nach diesem benannt. Mehr als 1000 km², 56 Inseln und 15 an der Küste liegende Landkreise. Kultur, Geschichte und eine reiche, auf Meeresfrüchte spezialisierte Küche. So ist sie, die Baía de Todos os Santos, nicht nur wunderschön, sondern auch die größte tropische Bucht der Welt.

Hier finden Sie: Sonne und Strand, Natur, Geschichte, Kultur, Sport, ethnischen Tourismus, Tauchen, Schifffahrt und Segeln in der majestätischen Allerheiligenbucht.

Die schönsten Sehenswürdgkeiten und Badeorte:

  • Die Marina Bahia
  • Die Weltkulturerbe Pelourinho im historischen Zentrum von Salvador
  • Insel Itaparica
  • Insel Ilha dos Frades
  • Ilha de Maré
  • Ilha do Bom Jesus dos Passos
  • Die Estação ecológica da Ilha do Medo
  • Das Barock-Städtchen Cachoeira
  • Die Tabakfabrik von Dannemann
Strand Brasilienreisen Bahia Salvador

Kokosküste

Naturreservat und paradiesische Strände

Das endlose Grün der Kokospalmen, das Blau des Meeres, die Ruinen eines verfallenen Schlosses und eine moderne Infrastruktur für Hotels bilden einen der meistbesuchten Landstriche für Besucher aus aller Welt.

Hier finden Sie: Sonne und Strand, Natur, Geschichte, Kultur, Sport, Abenteuer, Walbeobachtung und Ökotourismus.

Die schönsten Badeorte:

  • Praia do Forte
  • Fischerdorf Imbassaí
  • Die Kuste von Sauípe
  • Guarajuba
  • Itacimirim
  • Mangue Seco
Strand

Palmölküste

Naturschönheiten und Traumstrände

In der zweitgrößten Bucht des Landes, der Bucht von Camamu finden sich Naturschönheiten, sowie einige der charmantesten Hotels und Pousadas „familiäre Pensionen“ Brasiliens. Das Paradies kann kaum schöner sein!

Hier finden Sie: Sonne und Strand, Natur, Ökotourismus, Kultur, Sport, Abenteuer, Erholung, Strandpartys, Wassersport und eine fischreiche Küche.

Die schönsten Badeorte:

  • Valença
  • Boipeba Insel
  • Camamu
  • Die Halbinsel Maraú
  • Cairu
  • Insel Morro de São Paulo
Capoeira Salvador Bahia Brasilien GloboTur

Kakaoküste

Geschichte und Naturschönheit

Geschichte und Schönheit dieser Region gehen ineinander über: Von den Romanen Jorge Amado bis zu den Surfern in Itacaré. Vom Blau de Meeres bis zum Grün des artenreichsten Naturschutzgebietes des atlantischen Regenwaldes in Brasilien.

Hier finden Sie: Sonne und malerische Strände, Naturschutzparks, Kakaoanbau, Regenwälder, Geschichte, Kultur, Ökotourismus, Surf-Sport, Abenteuer, Tierbeobachtung, Erholung.

Die schönsten Badeorte:

  • Die Küstenstadt Ilhéus
  • Ilha de Comandatuba
  • Canavieiras
  • Das Surfparadies Itacaré
Strand Brasilien Trancoso Bahia GloboTur

Küste der Entdeckung

Der Geburtsort Brasiliens

Die Küste der Entdeckung („Costa de Descobrimento“), welche sich im Süden Bahias befindet, trägt diesen Namen, da dort die ersten Portugiesen im Jahr 1500 in Brasilien angelaufen sind. Es ist die am zweithäufigsten besuchte Destination Bahias, und steht direkt hinter Salvador, der Hauptstadt des Bundesstaates.

Hier finden Sie: Sonne und Sandstrände, malerische Fischerdörfer, Naturschutzparks, Flüsse, Regenwälder, Geschichte, Kultur, Ökotourismus, Indianer-Stämme, Abenteuer, Walbeobachtung, Erholung.

Die schönsten Badeorte:

  • Porto Seguro, wo die Geschichte Brasiliens begann
  • Arraial d´Ajuda
  • Trancoso
  • Terravista Golfplatz
  • Santa Cruz Cabrália
  • Belmonte
  • Caraíva
  • Berg Monte Pascoal
Strand mit Schirm

Küste der Wale

Ein unberührtes Naturparadies

Die Costa das Baleias sind unzählige Strände umrandet von Steilküsten und von Menschen unberührten Ökosystemen. Die Buckelwale nutzen dieses ökologische Paradies zur Paarung.

Hier finden Sie: Sonne und unberührte Strände, malerische Fischerdörfer, Naturschutzparks, Ökotourismus, Mangrovenwald, atlantischer Regenwald, Walbeobachtung, Abenteuer und Erholung.

Die schönsten Badeorte:

  • Alcobaça
  • Abrolhos
  • Caravelas
  • Ponta do Corumbau
  • Prado
  • Nova Viçosa
  • Mucuri
Jetzt Ihre Brasilien-Reise anfragen
Sie erhalten von uns ein unverbindliches Angebot für Ihre ganz persönliche Brasilien-Reise.