Juma Lake Inn

Juma Lake Inn Lodge

2 bis 4 Nächte

Die Juma Lake Inn Lodge ist eine kleine, landestypische und sehr familiäre Lodge inmitten des Regenwaldes im Juma Fluss-Gebiet ca. 2h Stunden von Manaus entfernt. Genießen Sie die herzliche Gastfreundschaft und lassen Sie sich vom großen Engagement und von den Kenntnissen der Guides beeindrucken. Hier lernen Sie das authentische und unverfälschte Leben der Einheimischen kennen. Erleben Sie hier hautnah der Urwald von oben, unten und natürlich mittendrin.

Juma Lake Inn Amazonas Lodge Reisepaket Brasilien GloboTur

Informationen zur Juma Lake Inn Lodge

Lage der Juma Lake Inn Lodge

Die Juma Lake Inn Lodge liegt etwa 120 Kilometer südlich von Manaus im Naturschutzpark Juma, einer weiten Naturlandschaft mit vielfältiger Tier- und Pflanzenwelt des zentralen Amazonasgebietes. Rosa Delphine, viele Affenarten, Kaimane, Papageien, Gürteltiere, Tapire, Jaguar, Faultiere, Anakonda und viele weitere Spezies leben im Schutze der Refugien des Urwaldes verborgen.

Transfer

Die Fahrt geht zunächst mit dem Minibus zum Hafen Manaus-Ceasa. Von hier aus nehmen Sie ein Schnellboot bis zum Amazonas Dorf Careiro da Várzea. Auf dem Weg überqueren Sie auch das “Treffen der Wasser”, wo der gelbliche mineralienreiche Rio Solimões und der schwarze Rio Negro ineinanderfließen und zusammen den gigantischen Fluss Amazonas bilden. Im Dorf Careiro, machen Sie einen kurzen Besuch auf dem lokalen Markt, um Fische und Früchte der Region zu besichtigen. Wenn Sie eine Machete für die Dschungel-Ausflüge kaufen möchten, weisen Sie den Fahrer hierauf hin, dies heißt Facão (sprich: Fakau). Dann geht es weiter mit dem Auto über den Manaus Porto Velho Highway bis zum Maçarico Fluss und anschließend mit dem Motorboot zur Lodge am Marori Fluss. Auf dieser Land-und Flussstrecke gibt es die Gelegenheit die Amazonas-Riesenseerose „Victoria Amazonica“ zu sehen und zu fotografieren. Die Gesamtfahrt dauert rund 3 Stunden und ist der einzige Weg, per Auto und Boot dort hinzugelangen. Wir empfehlen, schwere große Koffer im Hotel in Manaus zu lassen und nur leichtes Gepäck mitzunehmen.

Zimmer und Ausstattung

  • 10 Zimmer (Hütten auf Pfählen) rustikale ausgestatteten mit eigenem Duschbad mit WC, Ventilator, Moskitonetzen an den Fenstern und einer kleine Veranda.
  • Bar-Restaurant, Deck mit Hängematte, Bademöglichkeit mit Zugang zum warmen Wasser des Rio Mamori.
  • Kein Internet, Wi-Fi oder Telefonempfang

Paket „Curupira“

3 Tage / 2 Nächte Inkl. Camp im Urwald
  • Tag 1
    Manaus – Juma Lake Inn
    Abholung – Treffen der Flüsse – Piranhas Angeln
    Nach der Abholung in Ihrem Hotel gegen 8 Uhr in Manaus erfolgt die Fahrt zur Lodge. Zunächst mit dem Auto vom Flughafen oder Hotel in der Innenstadt zum Hafen und dann weiter mit dem Boot. Während der Bootsfahrt werden Sie das Zusammentreffen der Flüsse Rio Negro und Solimoes bewundern können, der gelbliche Rio Solimões trifft auf den schwarzen Rio Negro. Gegen 12:00 Uhr Ankunft und Willkommensempfang in der Lodge. Check-In und Mittagessen. Sie machen den ersten Ausflug im motorisierten Kanu, um die Fische der Gegend zu angeln, vor allem die berühmten Piranhas. Auf der Rückfahrt zur Lodge können Sie noch den traumhaften Sonnenuntergang genießen. Vor dem Abendessen machen Sie noch eine Nacht-Fahrt im motorisierten Kanu, um die nachtaktiven Tiere zu beobachten, denn die nächtliche Stille erlaubt ein besseres Wahrnehmen der Geräusche des Urwaldes (hierfür wird der Motor natürlich ausgestellt). Die Hauptattraktion wird aber das Beobachten der Kaimane sein. Der Guide fängt ein jungen Kaiman, den Sie anfassen können. Keine Sorge, er wird unbeschadet wieder ins Wasser gelassen. Abendessen und Übernachtung.
  • Tag 2
    Juma Lake Inn
    Sonnenaufgang - Dschungelwanderung – Camp im Urwald
    Heute erkunden Sie auf einer Kanufahrt vor Tagesanbruch das Erwachen der Tiere des Dschungels (die ersten Vogelschwärme ziehen vorbei) und erleben den wunderschönen und unvergesslichen Sonnenaufgang des Amazonas Regenwaldes. Rückfahrt zur Lodge und Frühstück. Danach fahren Sie mit den Kanu entlang der überfluteten Wälder und bei entsprechendem Wasserstand auch in die Seitenarme des Flusses. Sie kehren zur Lodge zurück, um das Mittagessen einzunehmen. Am Nachmittag geht es auf eine Dschungel-Wanderung, bei der Sie mehr über Flora und Fauna der Region und die Besonderheiten ausgewählter Tiere und Pflanzen erfahren. So besichtigen Sie einen Seringueiro, der Ort wo Kautschuk vom gleichnamigen Baum hergestellt wurde. Gegen 17:00 Uhr brechen Sie auf zum Tapir - dem Camp im Urwald. Für das Abendessen wird zuvor noch gefischt mit Kanu, Netz und Dreizack. Das Abendessen wird authentisch über einem Lagerfeuer zubereitet und anschließend und anschließend übernachten Sie im Urwald-Camp „Tapirí" bei nächtlichen Urwaldstimmen. Sie schlafen in Hängematten, komfortabel geschützt durch Moskitonetz und traditionellem Palmendach.
  • Tag 3
    Juma Lake Inn - Manaus
    Tierbeobachtung - Caboclo-Haus - Rückfahrt
    Sie genießen Ihr Frühstück im Urwald und besuchen auf der Rückfahrt eine Caboclo-Familie. Hier lernen Sie die aufwändige Maniokherstellung kennen und erfahren mehr über den Alltag der Einheimischen im Wald, ihrem Garten und Wohnhaus. Danach Rückkehr zur Lodge zum letzten Mittagessen. Nach dem Mittagsessen heißt es Abschied nehmen von der Lodge und es geht zurück nach Manaus. Sie kommen gegen 17:00 Uhr in Manaus an, entweder bei Ihrem Hotel oder direkt am Flughafen.

Paket „Princesa do Juma“

4 Tage / 3 Nächte Inkl. Camp im Urwald
  • Tag 1
    Manaus – Juma Lake Inn
    Abholung – Treffen der Flüsse – Piranhas Angeln
    Um ca. 8 Uhr werden Sie in Ihrem Hotel in Manaus abgeholt für die Fahrt zur Lodge. Zunächst geht es mit dem Auto vom Flughafen oder Ihrem Hotel in der Innenstadt zum lokalen Hafen und dann weiter mit dem Boot. Während der Bootsfahrt über den Fluss werden Sie das Zusammentreffen der Flüsse Rio Negro und Solimoes bewundern können, wo der gelbliche Fluss Solimoes auf den schwarzen Fluss Rio Negro trifft. Gegen 12:00 Uhr kommen Sie in der Lodge an können sich bei einem Willkommensdrink in der Lodge akklimatisieren. Sie erhalten Ihre Hütte zugewiesen und nehmen das erste Mittagessen. Es wird von der Eigentümerin selbst zubereitet. Sie machen nach dem Essen einen erste Ausflug im motorisierten Kanu, um die berühmt berüchtigten Piranhas zu angeln, keine Sorge, Sie müssen keinen blutenden Finger hierfür ins Wasser halten. Sie sollten nur mit den Zähnen vorsichtig sein, die Zähne der kleinen Monster sind scharf wie Rasierklingen. Auf der Rückfahrt zur Lodge können Sie noch den romantischen Sonnenuntergang erleben, wir man ihn schöner nicht malen könnte. Vor dem Abendessen unternehmen Sie noch eine nächtliche Fahrt im motorisierten Kanu, um die Tiere der Nacht zu beobachten. Die nächtliche Stille erlaubt ein besseres Wahrnehmen der Geräusche des Urwaldes. Die Hauptattraktion wird das Beobachten der Kaimane sein, sie können lernen, mit welchen Geräuschen man junge Kaimane anlocken und behutsam fangen kann. Hiernach genießen Sie Ihr Abendessen und haben die erste Übernachtung in der Lodge.
  • Tag 2
    Juma Lake Inn
    Sonnenaufgang - Dschungelwanderung – Camp im Urwald
    Heute erkunden Sie auf einer Kanufahrt noch vor Tagesanbruch das Erwachen des Dschungels, wenn erste Vogelschwärme vorbeiziehen und der Sonnenaufgang des Amazonas ein magisches Licht über den Regenwald legt. Ganz benommen vom Anblick kehren Sie zur Lodge zurück und nehmen Ihr Frühstück ein. Danach geht es mit den Kanu entlang der schiere endlos wirkenden überfluteten Wälder und Seitenarme des Flusses entlang, der Guide weist Sie auf Tiere hin, haben Sie Ihre Zoomkamera bereit. Sie kehren anschließend zur Lodge für das Mittagessen zurück. Am Nachmittag geht es auf eine Dschungel-Wanderung, bei der Sie viel über die Besonderheiten ausgewählter Tiere und Pflanzen erfahren. So besichtigen Sie einen Seringueiro, der Ort wo Kautschuk vom gleichnamigen Baum hergestellt wurde oder lernen, wie Wasser aus Lianen getrunken werden kann. Gegen 17:00 Uhr brechen Sie auf zum Urwaldcamp Tapiri. Und typisch für den Amazonas wird das Abendessen zuvor gefischt mit Kanu, Netz und Dreizack und frisch auf dem Lagerfeuer zubereitet. Sie schlafen in Hängematten, komfortabel geschützt durch Moskitonetz und traditionellem Palmendach und können den nachtaktiven Tieren lauschen.
  • Tag 3
    Juma Lake Inn
    Caboclo-Haus - Flussdelfine und Vogelbeobachtung
    Das Frühstück nehmen Sie auch im Urwald ein und fahren anschließend zu einer einheimischen Caboclo-Familie. Hier lernen Sie die beschwerliche Maniokherstellung kennen und erfahren mehr über das Leben der Einheimischen im Amazonas, ihrem Garten und Wohnhaus. Hiernach kehren Sie zur Lodge zum Mittagessen zurück und Zeit zum Ausruhen oder ein erfrischenden Bad vor der schwimmenden Hütten der Lodge zu nehmen. Ein Caipirinha rundet das Bad noch richtig ab. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Kanufahrt zur Sichtung der Amazonas Flussdelfine und zur Vogelbeobachtung. Beim Sonnenuntergang sehen sie spielende Delfinen, ein unvergessliches Bild. Sie kehren hiernach zur Lodge zurück und genießen das letzte Abendessen und Übernachtung.
  • Tag 4
    Juma Lake Inn - Manaus
    Wanderung - Rückfahrt
    Heute ist leider Ihr letzter Tag im Amazonas. Nach dem Frühstück unternehmen Sie noch eine Wanderung in den Urwald und lernen, welche Ameisenart sich als Insektenschutzmittel eignen oder welche lebendige Larve köstlich nach Kokosnuss schmeckt. Nach dem Mittagsessen heißt es Abschied nehmen von der Lodge und es geht zurück nach Manaus. Sie kommen gegen 17:00 Uhr in Manaus an und kehren in Ihr Hotel zurück oder treten am Flughafen Ihre Weiterreise an.

Informationen zu den Ausflügen

Wichtige Anmerkungen

Das Amazonasgebiet kann das ganze Jahr über bereist werden. Es ist jedoch zu beachten, dass der Wasserstand zwischen Oktober bis Dezember so niedrig sein kann, dass die kleineren Seitenarme der Flüsse nicht befahren werden können.

Alle Zeit- und Verlaufsangaben unterliegen der Möglichkeit von Änderungen, die sich aus den Umständen wie Wetter, Wasserstand oder organisatorischen Belangen ergeben können.

Tipps und Hinweise

  • Beste Reisezeit: Juli–Januar
  • Wasserhöchststand: Juni, Juli (beste Zeit für Bootstouren)
  • Niedrigster Wasserstand: Oktober – November (ideal zum Angeln)
  • Trockenzeit: Juli–Dezember, Regenzeit: Januar –Juni
  • September–Februar ist das Gebiet um den Rio Negro fast völlig mückenfrei (niedriger pH-Wert des Wassers)
  • Februar–September kommen nachts Mücken vor, die Häuser sind aber gegen Mücken geschützt.
  • Sonnenaufgang: ca. 5:30–6 Uhr Sonnenuntergang: ca. 18–18:30 Uhr
  • Macheten können auf dem Weg von Manaus zur Lodge kostengünstig erworben werden. Fragen Sie den Fahrer nach einem „Facão“
  • Das Hauptgepäck sollte in Manaus im Hotel belassen werden, der Transport kann sonst beschwerlich werden.
  • Kinder sollten aus Sicherheitsgründen schwimmen können.
  • Bitte vermeiden Sie schwarze Kleidung, da diese die Mücken anzieht.

Tipps zur Gepäckliste

  • Festes Schuhwerk und lange Hosen
  • Kopfbedeckung und Sonnenbrille
  • Sonnenschutz
  • Mückenschutz
  • Taschenlampe
  • Regenschutz
  • Wasserdichte Beutel für Handy, Kamera
  • Wasserflasche

Leistungen

  • Inbegriffen:
  • 2 bzw. 4 Übernachtungen in der Juma Lake Inn
  • Verpflegung gemäß Programm (Frühstück - Mittag-und Abendessen)
  • Transfers wie im Programm beschrieben (Ab/an Manaus Hotel oder Flughafen zur Lodge)
  • Alle oben genannten Ausflüge wie beschrieben, je nach gewähltem Paket
  • Lokale englischsprachige Reiseleitung (Deutsch auf Anfrage)
  • Nicht inbegriffen:
  • Flugverbindungen
  • Übernachtung in Manaus (auch bei uns buchbar)
  • Reiserücktritts-/Kranken-/Unfallversicherung (empfehlenswert, auch bei uns abzuschließen)
  • Getränke (Gefiltertes Wasser ist enthalten)
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben (falls nicht im Programm erwähnt)

Paketpreise pro Person in €

Jan-Dez 2018
Paket Curupira (3 Tage/2 Nächte)
Alleinreisende
Im Doppelzimmer
Bungalow Standard€ 330,-€ 350,-

 

Paket Princesa do Juma (4 Tage/3 Nächte)
Alleinreisende
Im Doppelzimmer
Bungalow Standard€ 430,-€ 450,-

 

Paket Vira Moura (5 Tage/4 Nächte)
Alleinreisende
Im Doppelzimmer
Bungalow Standard€ 540,-€ 560,-

Reguläre oder Private Tour: Durchführung täglich bereits ab 1 Person.
Reguläre Touren in Kleingruppen 6-12 Personen.
Zahlungsmethode in der Juma Lake Inn Lodge: nur Bargeld (Brasilianischer Real)

Kinderermäßigung: Kinder bis 0-4 Jahre kostenlos, 5-12 Jahre 50%.
Wichtig: Unter 5 Jahren nur bedingt geeignet

Check-in: ab 12:00 Uhr  / Check-out: 13:00 Uhr

Für eine verbindliche Reservierung ist eine Zahlung von 100% des Betrages obligatorisch.

zzgl. Flugpaket pro Person Deutschland-Brasilien und Brasilien-Airpass oder Inlandsflügen.

Die Preise sind unverbindlich und verstehen sich laut nach Verfügbarkeit/Reisezeit und gelten nicht für nationale Feiertage in Brasilien, während des Karnevals, Ostern und über Silvester/Neujahr. Preisanpassungen aufgrund von Währungsschwankungen vorbehalten.

Auf Wunsch können Sie eine Reiseverlängerung buchen. Verlängerungsoptionen und Preise können Sie für Ihren bevorzugten Termin gleich bei uns mit anfragen.

Anfrage

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302. Hier finden Sie das Formblatt zur „Unterrichtung des Reisenden mit weiterführenden Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302“ nach § 651a BGB.

Paketname:

GloboTur nutzt oben genannte Daten nur zur Bearbeitung der Buchungsanfrage. Mit dem Absenden dieser E-Mail akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.