São Paulo

São Paulo im gleichnamigen Bundesstaat

Die größte und aufregendste Metropole Südamerikas.

São Paulo ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates, die größte Stadt Brasiliens und die drittgrößte Stadt der Welt. Ein Wald mit beflechten Steinen, die multikulturelle Mega-Metropole gilt als New York City Südamerikas. São Paulo ist ein modernes, weltoffnes Zentrum mit einem intensiven Kulturleben und gastronomischen Besonderheiten. São Paulo ist keine Naturschönheit aber zweifellos die interessanteste Metropole des südamerikanische Kontinents. Die Megastadt ist vielfältiger als Buenos Aires, aufregender und dynamischer als Rio de Janeiro, international und lebendig wie London, chic und charmant wie Paris und so diszipliniert und gebildet wie Tokyo. Eine pulsierende Großstadt, die nie schläft.

Was Sie nicht versäumen sollten:

  • Die endlose Stadt: Besuch der wichtigsten Sehens­würdigkeiten von São Paulo wie z.B.:  das historisches Zentrum mit Konzertsaal Sala São Paulo, Luz Hauptbahnhof im Kolonial Stil 1926, Pinakothek, Markthalle „Mercado Municipal“, Pátio do Colégio, die erste Schule der Jesuiten, Kathedrale Praca da Sé, das deutsche Kloster, die Stadtheater, das Banespa-Gebäude aus 1949 São Paulos erstem Wolkenkratzer, der durch das Empire State Building inspiriert wurde, Tee Bridge, Anhangabaú Valley, Edíficio Itália 40° mit einer atemberaubenden Aussicht über die Stadt sowie die Avenida Paulista, der Wall Street Sao Paulos, das Ipiranga Museum, den Jardins Bezirk und Ibirapuera Park, das Butantã Snakes Institut, die Bohème Nachtleben von Pinheiros und Vila Madalena, Morumbi mit der Casa da Fazenda und die spektakulär beleuchtete Brücke Octavios Frias, die Avenida Berrini, São Paulos modernstem architektonischen Finanzviertel, und vieles mehr.
  • Bike Tour: Genieß São Paulo auf 2 Rädern wie ein einheimischer, eine umweltfreundliche Art die Stadt kennenzulernen. Mieten Sie ein Fahrrad oder gehen Sie auf einer geführten Bike Tour um zu radeln durch den Central Park São Paulos, den Ibirapuera Park, die grüne Lunge der Stadt zwischen den Wolkenkratzern mit zahlreichen Attraktionen. Besuchen Sie die Biennale von Oscar Niemeyer die zweitgrößte Kunstbiennale der Welt.
  • Exzellente Gastronomie: Die Stadt pflegt eine gute Speisekarte und wird weltweit als eine der größten gastronomischen Anlaufpunkte eingestuft und lediglich mit Städten wie New York, Paris und Tokio verglichen. Eine Netz an mehr als tausend Restaurants bietet typische Speisen aus allen Regionen Brasiliens sowie praktisch allen Teilen der Welt. São Paulo ist der Flecken Erde mit der größten japanischen Community außerhalb Japans mit exzellenten Sushi- Restaurants. Sie hat die größte italienische Bevölkerung außerhalb Italiens mit exzellente Pizzerias. Sie ist die Heimat von mehr als einer Million deutschstämmigen Brasilianern mit vielen exzellenten deutschen Bäckereien.
  • Nachtleben 24/7:  Der Lebensstil der Einheimischen Paulistas mit der Alltagsarbeit nach dem Motto „Work hard, party hard ist: Die angesagten Bars der Stadt, zählreiche Restaurants mit exzellenten Gastronomie, die elegante, moderne sowie auch ganz alternative Bezirke und seinen schönen Straßen mit kleinen Boutiquen, Geschäften, Kneipen und vor allem das zahlreiche Nachtleben mit viel Luxus, guter Musik, hübsche Menschen und der besten DJS der Welt, machen von São Paulo das Südamerikanische New York.
  • Unique Skye Bar: Bei Nacht die Sky Bar auf dem Dach des Hotel Unique in São Paulo-Ibirapuera ist ein Muss für Besucher der Stadt. Von der Aussichtsplattform hat man einen grandiosen Blick über die endlosen Häuserschluchten der Stadt.  Die Ambiente ist stimmig. Es läuft Lounge Musik (hin und wieder mit DJ) und man kann von dort oben aus über São Paulo blicken und dabei einen leckeren Cocktail direkt am roten Schwimmpool genießen.

Nahegelegene Reiseziele:

  • Ilha Bela: Die Schöne Insel wird als rustikal und wunderschön bezeichnet. Die Insel befindet sich ca. 210 km entfernt von der Hauptstadt São Paulo. Mit einer Fläche von 340 Quadratkilometern ist Ilha Bela die größte Insel an der atlantischen brasilianischen Küste. Auf der Insel gibt es 360 Wasserfälle, traumhafte Strände, beeindruckende Felsformationen, Mangrovenwälder, entzückende Landzungen, Fischerkolonien, Ruinen von Fazendas und in den Ebenen unzählige Zuckerrohrplantagen. Bekannt ist die Insel auch für die ausgezeichneten Wandermöglichkeiten im Urwald und für den guten Cachaça (Zuckerrohrschnaps). Die schöne Insel ist ein tropisches Paradies auf Erden, wo der Wald auf das Meer trifft.
Jetzt Ihre Brasilien-Reise anfragen
Sie erhalten von uns ein unverbindliches Angebot für Ihre ganz persönliche Brasilien-Reise.